Home » Ratgeber » Tipps zum Energiesparen im Haushalt

Tipps zum Energiesparen im Haushalt

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten Energie zu sparen. Dies kann beim Heizen anfangen und beim Kühlen mit der Klimaanlage aufhören. Die Glühbirnen in den Lampen können durch LED’s ersetzt werden, wodurch man mehr Licht bekommt, aber trotzdem spart. Bei dem Kauf von Elektrogeräten sollte man auf die Energieeffizienz achten.

Tägliche Nutzung Elektronischer Geräte

  1. Um den Wasserkocher effizienter zu nutzen, sollte der Füllstand nur so hoch sein, wie das Wasser auch gebraucht wird. Denn je mehr Wasser gekocht wird, desto höher steigt der CO2-Ausstoß und der Energiebedarf. Mit einem hochwertigen Wasserkocher kann ebenfalls Energie gespart werden, da ein Wasserkocher mit schlechter Qualität meistens eine weitere Minute weiterläuft, obwohl das Wasser bereits kocht.
  2. Klimaanlagen sind wahre Stromfresser und sehr klimaschädlich. Um auf die Klimaanlage zu verzichten, können im Sommer tagsüber die Fenster geschlossen halten. Zusätzlich können die Rollläden runtergelassen oder die Vorhänge zugezogen werden. In der Nacht sollten die Fenster geöffnet werden, um die kühle und frische Luft in die Räume zu lassen. Wer allerdings nicht auf eine Klimaanlage verzichten möchte, muss bei dem Kauf darauf achten, dass das Gerät mindestens die Energieklasse A+ aufweist. Als weitere Option gibt es Ventilatoren, welche ebenfalls Energie verbrauchen, allerdings weniger als eine Klimaanlage.
  3. Kühlschränke und Gefriertruhen laufen ununterbrochen das ganze Jahr. Bei einem alten und uneffektiven Kühlschrank oder einer Gefriertruhe kann es zu einem hohen Stromverbrauch kommen, welche die Stromabrechnung in die Höhe treibt. Ein effizienter und hochwertiger Kühlschrank spart nicht nur Energie, sondern reduziert zusätzlich die CO2- Emissionen. Bei dem Kauf eines neuen Gerätes kann ein Gebrauchtgerät mit der Effizienzklasse A+ gekauft werden und für das ältere Modell eingetauscht werden.

Der Energievertrieb

Den selbstständigen Vertriebler für Gas und Strom bei der ENBRO GmbH wird eine freie Zeiteinteilung geboten, sowie das ortsunabhängige Arbeiten. Vorteile, die geboten werden, wenn man ESP Vertriebspartner werden möchte, sind der gute Verdienst und die nahe Kundenarbeit. Um mehr Geld zu verdienen, kann man viel Zeit investieren. Anhand der Zeitinvestition entscheiden die selbstständigen Vertriebler die Höhe ihres Verdienstes. Wer sich ein großes Netzwerk mit Vertriebspartnern und Kunden aufgebaut hat, kann sich dies zu dem Nutzen machen, dass der Verdienst oftmals von allein gut läuft. Die Nahe Kundenarbeit ist sehr wichtig, sodass Termine beim Kunden vor Ort stattfinden. ESP Vertriebspartnern werden auf Grund von großartigen Incentives die Möglichkeit geboten die verschiedensten Orte zu bereisen. Offene und gute Kommunikation mit Menschen macht einen Vertriebspartner aus. Auch muss ein Vertriebspartner die Bedürfnisse der Kunden erkennen und auf diese eingehen.

3.7/5 - (25 votes)

Related Posts

Comments are closed.