ANZEIGE: Home » Ratgeber » Online Shops, die nicht jeder kennt 

Online Shops, die nicht jeder kennt 

Für die verschiedensten Bedürfnisse und Hobbys existieren in den unterschiedlichsten Segmenten entsprechende Online-Shops. Sicher ist Amazon für die meisten Menschen die aller erste Anlaufstelle. Doch zielgerichteter lässt sich in ganz spezifischen Shops einkaufen.

Wenn man sich in der Entscheidungsfindung befindet, wo genau man sich hinwenden möchte, dann ist das in Erfahrung bringen von entsprechenden Bewertungen und Erfahrungsberichten eine große Unterstützung. Zur Kenntnis nehmen kann man diese unter anderem durch das Vergleichsportal von DeCollected.reviews, bei welchem viele Inspirationen und Vergleiche zu finden sind. Wir haben uns Online Shops, die nicht jeder kennt, aus den verschiedensten Bereichen umgesehen.

Haustiere müssen gefüttert werden

In keinem anderen Land in Westeuropa werden so viele Katzen gehalten wie in Deutschland. Im Jahr 2020 haben rund 15,7 Millionen Miezen in deutschen Haushalten gelebt. Aber auch die Betreuung von Hunden ist in Deutschland sehr populär und nach der Katze das zweit beliebteste Haustier. Ebenfalls gerne wird sich um kleinere Tiere wie Hamster, Kaninchen, Meerschweinchen und Vögel gekümmert.

Die Liebe der Deutschen für Tiere macht die Bundesrepublik zu einem der größten Absatzmärkte für Heimtierbedarf wie Spielzeug und Nahrung. Bekannte Anlaufstellen für Tiernahrung sind beispielsweise FressnapfFutterplatz und Zooplus. Aber natürlich gibt es auch bei Tiernahrung Alternativen, die nicht jeder kennt. Zu diesen gehören unter anderem bitibabrekz und Josera.

Strom-Vergleiche

Viele denken, es gibt nur mehr Check24. Das stimmt aber nicht. Viele Stromanbieter sind schon lange auch selber mit tollen Vergleichsrechnern und Apps unterwegs, so etwa Yello. Und viele haben mittlerweile online auch einen Auftritt!

Hier findet man Fahrradzubehör

Das Fahrradfahren hat in den vergangen Jahren immens an Beliebtheit gewonnen. Der Zweirad-Industrie-Verband hat im Jahr 2019 nachgeforscht und alleine in Deutschland circa 76 Millionen sich im Gebrauch befindliche Fahrräder zählen können, während es im Jahr 2005 „nur“ 67 Millionen Zweiräder gewesen sind.

Kein Wunder also, dass die Industrie jährlich beinahe 300 Millionen Euro Umsatz mit Fahrradteilen und entsprechendem Zubehör einstreichen kann. Zu den gängigsten Anbietern gehören Bike24Decathlon und Fahrrad.de. Schnäppchen und qualitativ hochwertiges Zubehör erhält man allerdings auch via BikepartsHervisFischerProphete und Tretwerk.

Besteht Bedarf an Piercings für Bauchnabel, die Nase oder Unterlippe?

Sobald Wissenschaftler Daten bezüglich der Häufigkeit von Piercings erheben, dann inkludieren diese „typische Piercings“ wie Stecker in den Ohrmuscheln oder Ringe im Ohrläppchen nicht mit hinzu. Dennoch kamen sie zu dem Ergebnis, dass so ziemlich jeder fünfzehnte Deutsche mindestens ein Piercing als Körperschmuck trägt. Man kann also auch sagen, dass sich in der Bundesrepublik ungefähr fünf Millionen Menschen für das tragen eines Piercings ausgesprochen und dies auch in die Tat umgesetzt haben.

Die entsprechende Studie hat zudem offenbart, dass sich vor allem Jugendliche und junge Erwachsene für ein Piercing entscheiden. In der Gruppe der 14- bis 24-Jährigen schmücken sich 38 % der Frauen und 16 % der Männer mit einem Körperschmuck. Erwerben lassen sich Stecker und Ringe zum Beispiel bei BodymodSIX und Wakakai. Möglich ist dies jedoch auch bei anderen Anbietern, zu denen beispielsweise AbramoDark Roses und Taffstyle gehören.

4.3/5 - (3 votes)

Related Posts

Comments are closed.