Gute Neuigkeiten: Ökostrom wird billiger

Endlich können deutsche Stromverbraucher aufatmen – Ökostrom wird erstmals günstiger! Eine Neuigkeit, die wohl so manchen Haushalt ein Lächeln ins Gesicht zaubern dürfte. Nach dem jahrelangen Anstieg soll die Ökostrom-Umlage nun im kommenden Jahr zum ersten Mal sinken.

Bereits 2015 könnte der Preis sinken

Dies geht aus Berechnungen des Okö-Instituts und des Fachinstituts Agora Energiewende hervor. Die Umlage beträgt demnach netto nur 5,84 Cent/kwh anstatt der aktuellen 6,24 Cent. Rechnet man dies hoch, so müsste ein Haushalt mit 3500 kwh Verbaucht nur noch 204 Euro anstatt 218 Euro für den Strom bezahlen (zzgl. MwSt). Das macht sich deutliche bemerkbar im Portmonee.

Preissenkung dank Milliarden-Überschuss

Grund für die sinkende Preise ist laut Angaben des Öko-Instituts der Milliardenüberschuss auf dem Umlagekonto, die durch Prognosefehler entstanden sind. Dieser wurde zwar durch einen Sonderzuschlag im aktuellen Jahr ausgeglichen, doch entfällt voraussichtlich 2015 und könnte somit die Umlage verringern. Diese wird am 15. Oktober veröffentlicht. Bis dahin müssen sich die Stromverbraucher noch gedulden, doch die Chancen stehen so gut wie selten zuvor.

 

Bild: © Marco2811 – Fotolia

Gute Neuigkeiten: Ökostrom wird billiger
4 (80%) 19 Artikel bewerten

Related Posts

2 Comments

  1. Johannes
    2. Juni 2014 at 18:13

    Wird ja auch mal Zeit das die Preise sinken!

    Danke für den Artikel 😉

    • Jana
      3. Juni 2014 at 11:30

      Hallo Johannes,

      Ja, das sehe ich ganz genauso! Bist du auch bereits Öko-Strom-Nutzer?