Wie kann ein Student seinen ersten Job finden

Wenn man ein Studium beginnt, ist der ein oder andere in der glücklichen Lage eine Förderung vom Staat zu bekommen. Allerdings trifft dies nicht auf alle Studierenden zu. Wer sich also neben dem Studium etwas dazuverdienen will oder muss, der wird um einen Studentenjob nicht herumkommen. Aber wie genau findet man seinen ersten Job als Student? Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, um als Student einen Job zu finden und wir wollen die erfolgsversprechendsten vorstellen.

Als erstes sollte man sich an der jeweiligen Universität umsehen. Hier sollte man sich erkundigen, welche Jobmöglichkeiten es gibt. Im Grunde bietet jede Universität Möglichkeiten an, um Jobgesuche auszuhängen. Dies geschieht entweder digital auf der Webseite der Universität oder zum Beispiel in der Mensa, den unterschiedlichen Unigebäuden oder nahe den Verwaltungsräumen. Wenn man seine Augen beim Gang durch die Uni offen hält, dann findet man sehr schnell unzählige Ausschreibungen für die unterschiedlichsten Jobs.

Zu den beliebtesten Studentenjobs gehören:

  • Kellner/in
  • Lagerarbeiter/in
  • Verkäufer/in.

Studentenjobs im Internet

Neben den Aushängen in der Universität, gibt es an vielen Universitäten aber auch digitale Jobangebote. Auf der Webseite der jeweiligen Uni kann man sich unter der Rubrik Jobs erkundigen, welche Möglichkeiten es gibt. Hier findet man sowohl private Inserate, als auch Arbeitsstellen an der Universität selbst.

Darüber hinaus kann man sich Online auch noch etwas mehr kundig machen. Denn man ist nicht nur auf die Webseite der Universität festgelegt. Alternativ kann man sich auch auf anderen Plattformen umsehen. Wer zum Beispiel Jobs Liezen sucht, der kann zwischen einer Vielzahl von Jobportalen wählen. Die Angebote, die man dort findet sind vielleicht nicht unbedingt auf Studenten zugeschnitten, aber man hat dadurch mehr Möglichkeiten und eventuell auch weniger Konkurrenz. Denn während alle anderen Studenten sich nur auf die Aushänge an der Uni konzentrieren, können Sie sich bei mehr Unternehmen bewerben und erhöhen damit ihre Einstellungschancen.

Wenn man einen Job gefunden hat, für den man sich interessiert und der in Frage kommt, sollte man schnell handeln. Denn gerade auf dem Markt für Studentenjobs wird schnell entschieden. Da bleibt nicht viel Zeit. Deshalb macht es Sinn, dass man sich sofort bewirbt, wenn man eine Ausschreibung findet. Manchmal reicht auch ein schneller Anruf, um sicherzustellen dass man der erste Kandidat ist der sich meldet. Bei Studentenjobs ist es wichtig, dass man verlässlich ist und je nach Job sollte man auch präsentabel sein. Daher ist der erste Eindruck hier sehr wichtig und wenn man damit einmal gepunktet hat, ist der Job schon fast sicher.

Alternativen zu herkömmlichen Studentenjobs

Wer als Student nicht unbedingt einen der zuvor vorgestellten oder herkömmlichen Jobs machen will, der hat mittlerweile auch einige andere Möglichkeiten. Denn es gibt eine Vielzahl von Jobs, die man von Zuhause aus erledigen kann. Es gibt eine Menge Online-Plattformen, die Jobs anbieten die man erledigen kann ohne das Haus zu verlassen. Hierzu gehören vor allem freiberufliche Tätigkeiten im Bereich Design, Marketing, Programmierung und viele andere. Auch Texter für unterschiedliche Projekte werden oft gesucht. Diese Möglichkeit kann man jedoch nur wahrnehmen, wenn man gewisse Fähigkeiten in den jeweiligen Beriechen hat. Wer aber über diese verfügt, der muss sich über einen Nebenverdienst während des Studiums keine Sorgen machen. Auch und vor allem, weil man sich die Arbeitszeit sehr gut selbst einteilen kann. Dadurch leidet auch das Studium nicht und man kann sich sogar langfristig finanziell über Wasser halten.

Für die meisten Studenten bieten sich die herkömmlichen Jobs, die man in den Gängen der Universität findet, aber durchaus an. Hier muss einfach jeder für sich selber wissen, welcher Job einem liegt. Man kann aber durchaus festhalten, dass sich die Situation für Studenten in den letzten Jahren stark verbessert hat. Die Möglichkeiten, die vor allem Online hinzugekommen sind, machen die Jobsuche bedeutend einfacher als noch vor zehn Jahren. Und auch die Auswahl an Jobs ist bedeutend höher als noch vor ein paar Jahren.

Vor allem die Tatsache, dass es mittlerweile unzählige Studentenjobs gibt, die man sich zeitlich frei einteilen kann, machen das Studentenleben bedeutend einfacher. Denn man ist nun in der Lage sich seine Arbeitszeiten noch besser um das Studium herum zu planen. Dadurch wird das Studium selbst nicht gefährdet und man hat trotzdem ein geregeltes Einkommen.

Wie kann ein Student seinen ersten Job finden
3.92 (78.33%) 12 Artikel bewerten

Related Posts

Comments are closed.