Rekord: 99% des produzierten Mülls in Schweden wird recycelt

Schweden zeigt uns wie man es richtig macht. Ganze 99% des produzierten Mülls werden in dem Land recycelt. Spitzenwert.

Schweden ist Spitzenreiter
Wenn es um umweltfreundliche Technologien geht, macht uns das Königreich nichts vor: Unter dem Motto „Don’t Waste Waste“ wird in dem Land der größte Teil des Mülls zur Energiegewinnung genutzt. Dieser Rekordwert wurde unter anderem mit dem innenpolitischen Programm “Waste-to-Energy” erreicht. Schweden produziert etwa 481 Kilogramm Müll pro Jahr, wovon nur 5 Kilogramm auf Deponien landen. Eine wichtige Rolle spielen vor allem moderne Müllverbrennungsanlagen wie Dänemark vor kurzem mit dem Energy Tower vorstellte. Bei diesen neuen Anlagen wurde sich in erster Linie das Ziel gesetzt, den Ausstoß von giftigen Gasen so gut es geht zu verringern. Außerdem sind die Beiträge aus Wind- und Wasserenergie ebenfalls enorm.

Island – Recycling bei bekannten Marken
Auch Island ist ein Vorreiter in Sachen Umweltfreundlichkeit. Der Inselstaat gilt sogar als das sauberste Land der Welt. Die Stromversorgung der Bewohner läuft hier über die Hitze der Vulkane und Wasserkraftwerke. Zusätzlich schafft das Müll-Recycling weitere Arbeitsplätze in denen z.B. aus Kellog’s Verpackungen Klamotten, Regenschirme aus Plastikflaschen oder Taschen aus Stoffresten entstehen. Der Sportanbieter Nike stellte vor kurzem ein „Umwelttrikot“ für Fußballspieler her, das aus recyceltem Plastik besteht.

Skandinavien führt
Die skandinavischen Länder sind in puncto umweltfreundlicher und nachhaltiger Enegieerzeugung deutlich an der Spitze. Der Norden war stets seiner Zeit voraus beim nachhaltigen Denken und Handeln. In Zukunft werden sicherlich besonders aus dieser Region noch viele neue Technologien im Bereich der erneuerbaren Energien entwickelt.

 

Bild: Pixabay.com

Rekord: 99% des produzierten Mülls in Schweden wird recycelt
3.96 (79.2%) 25 Artikel bewerten

Related Posts

Comments are closed.