eno energy aus Rostock bekommt Auftrag für Windpark in Sachsen-Anhalt

Windkraftanlagen-Hersteller eno energy aus Rostock hat einen Auftrag zur Lieferung von Windkraftanlagen für den Windpark Hohenmölsen in Sachsen-Anhalt bekommen. An diesem Standort fand einige Jahre zuvor noch der Braunkohleabbau statt. Diese Tatsache stellt für den Rostocker Anlagenhersteller eine besondere Herausforderung dar. Der Windpark Hohenmölsen liegt im Burgenlandkreis im südlichen Sachsen-Anhalt. Ein erster Teil der Windanlagen soll noch dieses Jahr ans Netz angeschlossen werden.

Lieferumfang von 13 Windenergieanlagen
Der Auftrag für eno energy umfasst 13 Windenergieanlagen von der Baureihe eno 92. Insgesamt 28,6 Megawatt kommen mit den 13 Windrädern zusammen, die jeweils eine Höhe von 123 Metern haben. Sollte die Fertigstellung wie geplant zum Ende 2015 erfolgreich sein, können etwa 16.000 Haushalte versorgt werden. Aktuell werden im ersten Bauabschnitt sechs Windkraftanlagen gebaut und noch dieses Jahr findet deren Inbetriebnahme statt. Für das Gesamtprojekt wurde ein Instandhaltungsvertrag mit einer Laufzeit von 15 Jahren vereinbart.

Besonders flexible Anlagen
Das ehemalige Bergbaugebiet auf dem Windparkgelände benötigt spezielle Fundamentierungen. Wegen dieser Bedingung wird vom Rostocker Unternehmen die eno 92 Turbine mit 2,2 Megawatt Leistung eingesetzt. Michael Böhm, Leiter in der Produktion, im Projektmanagement und Service begründet: „Unsere sehr flexibel einsetzbare 92er-Turbine erwirtschaftet auch an Binnenland-Standorten mit vergleichsweise wenig Wind beste Erträge. Für den gesamten Windpark erwarten wir rund 70.000 MWh jährlich.“

Service-Team wird erweitert
Der Anlagenhersteller eno energy ist schon des Öfteren in Sachsen-Anhalt mit einigen Windenergieprojekten vertreten. Aus diesem Grund wird ein nahegelegener Service-Stützpunkt erweitert, der nur 40 Kilometer vom Windpark entfernt leigt. Michael Böhm ist der Meinung, dass dies optimale Bedingungen sind für eine rasche und umfangreiche Wartung der Windturbinen in Hohenmölsen. Aktuell bekommt auch das Leipziger Service-Team Verstärkung, da bei den neuen Windparks in Buchhain und Wansleben ebenfalls viel Arbeit auf die Servicekräfte zukommt. Der Hersteller hat außerdem noch weitere Standorte in Rerik, Dresden und Berlin.

 

Bild: pixabay.com

eno energy aus Rostock bekommt Auftrag für Windpark in Sachsen-Anhalt
3.59 (71.76%) 17 Artikel bewerten

Related Posts

Comments are closed.