Die Vorteile von Rollläden

Beim Bau eines Hauses müssen viele Fragen geklärt werden. Eine davon betrifft die Entscheidung, ob der Bauherr an seinen Fenstern Rollläden montiert haben möchte oder nicht. Die meisten zukünftigen Eigentümer wählen für sich diesen zusätzlichen Schutz, denn Rollläden verhindern nicht nur ungebetene Einblicke, sondern dienen auch der Wärmedämmung und lassen Geräusche von außen weniger in das Innere des Hauses gelangen

Sichtschutz

Große Fensterflächen lassen viel Licht in die Räume und unterstreichen die moderne und offene Wohnkultur. Leider haben sie auch einen Nachteil: die Nachbarn oder Passanten können das Geschehen im Haus fast ungehindert verfolgen – vor allem dann, wenn drinnen Licht brennt. Um ungebetene Blicke fern zu halten, ist es von unschätzbarem Wert, ganz einfach die Rollläden schließen zu können. Moderne Systeme, lassen sich ganz einfach per Knopfdruck bedienen oder sind sogar über eine bestimmte App vom Smartphone aus steuerbar. Bequemer geht es nun wirklich nicht mehr.

Wärmedämmung

Im Winter, wenn draußen eisige Temperaturen herrschen und ein kalter Wind um die Hausecke bläst, dann kommt ein weitere Vorteil der Rollläden zum Tragen. Werden diese geschlossen, so verringert sich der Wärme-Kälte-Austausch über das Fensterglas deutlich. Das berichtet  der Bundesverband Rollladen und Sonnenschutz e.V. in seiner Broschüre „Energiesparen mit Rollläden, Jalousien, Markisen & Co“. Die Ersparnisse liegen bei bis  zu 30 %. Häuser mit Einfach- oder Doppelverglasung profitieren natürlich am stärksten, aber auch bei modernen Bauten mit Dreifachverglasung macht sich der Einbau von Rollläden bezahlt.

Schallschutz

Ein weiterer nennenswerter Vorteil von Rollläden liegt in der Tatsache, dass sie den Hausbesitzern einen guten Schallschutz bieten. Der Schall wird durch das Material des Rollladenpanzers gebrochen und kann so nicht mehr ungehindert ins Haus gelangen. Laute Geräusche, wie beispielsweise das Tuckern des Rasenmähers Samstag früh um 8 Uhr oder der Lärm der nebenliegenden Baustelle werden so als deutlich weniger störend empfunden. Und auch die Geräusche aus dem Haus – zum Beispiel durch den Schlagzeugspielenden Sohn – können schwerer nach außen dringen.

Einbruchschutz

Viele Menschen denken, mit dem Einbau von Rollläden sind sie zusätzlich gegenüber möglichen Einbrüchen geschützt. Doch Tatsache ist, dass sich Einbrecher von einem herkömmlichen Rollladen aus Kunststoff nicht abschrecken lassen. Allenfalls Systeme mit Stahl-Lamellen in guten Führungsschienen und mit Hochschiebesicherung bedeuten für die Ganoven ein größeres Problem, da hier das Eindringen in das Haus deutlich länger dauert. Zudem werden die meisten Einbrüche am Tage verübt, wo die Rollläden in der Regel geöffnet sind. In jedem Fall sollten alle Fenster des Hauses sowie Balkon- und Terrassentüren zusätzlich – zum Beispiel mit verschließbaren Griffen – gesichert werden.

Fazit: Rollläden sind praktische und beliebte Verschlussmechanismen, welche eine gute Wärmedämmung, Sichtschutz, Schallschutz und in begrenztem Maße auch einen gewissen Schutz vor Einbrüchen bieten. Die Entscheidung für das passende System sollte stets zusammen mit einem Fachmann getroffen werden.

Die Vorteile von Rollläden
4.5 (90%) 6 Artikel bewerten

Related Posts

Comments are closed.