Dezember 2014 war der Windkraft-Rekordmonat dank dem stürmischen Wetter

Wegen des stürmischen Wetters im Dezember wurde in Deutschland so viel Strom über Windkraft erzeugt wie noch nie in einem Monat. Doch auch im Jahr 2015 könnte dieser Rekord trotzdem überboten werden, weil neue Windparks in Betrieb gehen.

Der Rekordmonat in Zahlen
Laut dem Internationalen Wirtschaftsforum für Regenerative Energien (IWR) in Münster produzierten Windkraftanlagen 8,9 Milliarden Kilowattstunden Strom im Dezember 2014. Das IWR wurde auf eine Auswertung von Daten der Strombörse berufen. Der letzte aufgestellte Rekord fand im Dezember 2011 statt und wurde somit übertroffen.

Entscheidend: zyklonales Wetter
Der Rekord sei durch die momentane „zyklonale Wetterlage mit sehr vielen Tiefdruckgebieten“ entstanden, so der IWR-Direktor Norbert Allnoch. Jedoch sei ein neuer Rekord auch in 2015 wieder möglich, da neue Offshore-Windparks an den Start gehen und fast überwiegend in den sehr windstarken Wintermonaten eine erhöhte Stromproduktion stattfindet.

 

pixabay.com

Dezember 2014 war der Windkraft-Rekordmonat dank dem stürmischen Wetter
4 (80%) 11 Artikel bewerten

Related Posts

Comments are closed.