Energiesparen im Alltag: Geschenkverpackungen wiederverwenden

Energiesparen ist in allen Lebenslagen in Mode – schließlich sind Ressourcen nur begrenzt verfügbar. Jeder kann seinen Teil dazu beitragen. Am sinnvollsten ist das Wiederverwenden von Gegenständen wie Verpackungen. Denn so kann Geld gespart werden und die unnötige Produktion neuer Produkte entfällt. Günstig ist, wenn man direkt mit dem Hintergedanken der Wiederverwendung einkauft. Ein einfaches Beispiel.

Metalldosen als Paradebeispiel

Ideal zum Wiederverwenden sind Dosen geeignet, die aus möglichst langlebigen Materialien hergestellt wurden. Beispielsweise eignet sich Kunststoff oder Metall hervorragend. Auch wenn Kunststoff in den letzten Jahren etwas in Verruf geraten ist, da es ewig dauert, bis es natürlich verwittert – aber genau das ist der Vorteil: Durch seine gute Haltbarkeit ist es hervorragend als Werkstoff geeignet, wenn man ein Produkt längerfristig einsetzen möchte. Natürlich ist das der Nachteil bei der Einmalverwendung, aber darum soll es hier nicht gehen.

Stattdessen ist Wiederverwenden angesagt. Eine Dose lässt sich beispielsweise für so gut wie alles einsetzen: Schrauben, Knöpfe, Stifte, Kleinteile, Lebensmittel. Und wenn der ursprüngliche Verwendungszweck nicht mehr relevant ist, findet sich sicherlich eine neue Verwendung.

Vielleicht als Geschenkverpackung

Durch die regelmäßige Form – Dosen sind in der Regel rund und zylindrisch, eignen sich Dosen ausgesprochen gut als Geschenkverpackung. Sie lassen sich gut verpacken und bei Maßanfertigungen sogar direkt bedrucken. So entfällt die Dekoration und man kann die Geschenkverpackung wiederverwenden. Interessant für Gewerbetreibende: ADV Pax stellt auch selbst gestaltete und auf die individuellen Bedürfnisse angepasste Dosen her – allerdings nur für Geschäftskunden.

Der Vorteil liegt jedenfalls auf der Hand: Blech ist gut geeignet für Dosen, da man darin so gut wie alles aufbewahren kann. Und der Kunde kann anschließend entscheiden, was damit geschehen soll, idealerweise eine Weiterverwendung. Das spart Müll und natürlich auch Energie, denn die Herstellung von Blechdosen ist nicht gerade ohne. Wie aber schon erwähnt, relativiert sich das stark, wenn die Dose hinreichend lange Verwendung findet. Und im Zweifelsfall kann man sie ja einfach weiterverschenken. Bei Maßanfertigungen mit eigenem Emblem wird so sogar noch der Marketingeffekt in die nächste Generation mit übertragen.

Energiesparen im Alltag: Geschenkverpackungen wiederverwenden
3.33 (66.67%) 3 Artikel bewerten

Related Posts

Comments are closed.