Was ist Sonnenenergie ?

SolaranlageSonnenenergie ist eine alternative Energiequelle, welche die strahlenförmig Energie von der Sonne nutzt und sie in elektrischen Strom umwandelt.

Seit der Mitte des 20. Jahrhunderts hat sich die Fähigkeit Solarenergie zu nutzen stark erhöht, wodurch es für Privathaushalte und Unternehmen möglich wurde, diese erneuerbare Energiequelle zu nutzen, anstatt auf konventionelle Mittel zur Erzeugung von Strom angewiesen zu sein.

Die Erforschung der Anwendungsbereiche von Sonnenenergie wird zusammen mit der Entwicklung von kostengünstigeren Möglichkeiten zur Erfassung und Speicherung der Energie für die zukünftige Verwendung weiter fortgesetzt.

Derzeit ist das häufigste Mittel zur Nutzung der Sonnenenergie, die Verwendung eines Systems mit einer Reihe von Solarzellen und Speicherbatterien. Die Solarzellen sammeln das strahlende Licht und speichern die aufgenommene Energie in den Batterien. Während die Energie gespeichert wird, kann sie auch in Echtzeit verwendet werden, um verschiedene Arten von Maschinen und Haushaltsgeräte zu betreiben. Der Überschuss wird für den Einsatz bei Nacht oder in anderen Situationen verwendet, in denen Licht aus irgendeinem Grund nicht ohne Weiteres verfügbar ist.

Einstmals als extrem teuer zu bauen und zu installieren betrachtet, ist der Preis für Solaranlagen
in den letzten Jahrzehnten deutlich gesunken. Zusätzlich dazu, dass sie erschwinglicher geworden sind, sind die neueren Solaranlagen auch wesentlich effizienter als vorherige Generationen, was dafür sorgt, dass sie für Hausbesitzer und Unternehmer gleichermaßen verlockender sind.

Vorteile von Sonnenenergie

  • Die Energiequelle der Sonne ist absolut kostenlos.
  • Die Produktion von Solarenergie stößt keine Schadstoffe aus.
  • Die meisten Systeme benötigen keine Wartung während ihrer Lebenszeit, was bedeutet, dass eine Person kein Geld in das System investieren muss.
  • Die meisten Systeme haben eine Lebensdauer von 30 bis 40 Jahren.
  • Die meisten Systeme haben eine Vollgarantie von 20 bis 30 Jahren oder mehr.

Nachteile von Sonnenenergie

Die Anschaffungskosten sind der größte Nachteil der Installation einer Solaranlage, vor allem wegen der hohen Kosten der halbleitenden Materialien, welche beim Bau verwendet werden.

Solaranlagen erfordern auch eine recht große Fläche für die Installation, um ein gutes Maß an Effizienz zu erreichen. Die Effizienz des Systems hängt ebenfalls von der Position der Sonne ab, wobei dieses Problem mit der Installation bestimmter Komponenten überwunden werden kann. Die Produktion von Solarenergie wird ebenfalls durch die Anwesenheit von Wolken oder Verschmutzung in der Luft beeinflusst.

Ebenso wird keine Solarenergie während der Nachtzeit produziert werden können, obwohl ein Batterie-Reservesystem dieses Problem lösen kann.

Die Rolle der Sonnenenergie in der Zukunft

Es wird erwartet, dass Sonnenenergie bis zum Jahr 2050 fast ein Viertel der weltweiten Stromversorgung ausmacht. Elf Prozent aller Versorgungen mit Energie werden voraussichtlich von Sonnenenergie produziert und für Häuser und Büros genutzt, während weitere 11 Prozent durch zentrale Solarkraftwerke erzeugt werden, die sauberen Strom zu dicht bebauten Gebieten zur Verfügung stellen werden.

Hinterlasse ein Kommentar