Stromsparpotential im Sommer

Der Sommer steht vor der Tür und bietet viel Potential, um die eigenen Stromkosten etwas herunter zu schrauben. Der Ökostromanbieter Polarstern hat deshalb die größten Stromfresser zusammengestellt, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen.

Pools
Pools und Jakuzzis liegen im Trend. Was den Stromverbrauch angeht, liegen sie jedoch auf Platz 1 der Energiefresser. Deutlich günstiger sind eine Gartendusche oder auch der Klassiker: das Planschbecken, das es heutzutage auch im Großformat gibt.

Klimageräte
Es ist zwar verführerisch die Raumtemperatur mit mobilen Klimageräten abzukühlen, doch die Stromkosten die daraus resultieren sind enorm. Achten Sie darauf, die Vorhänge geschlossen zu halten und nachts ordentlich zu lüften. Wenn es gar nicht auszuhalten ist, liefert ein Ventilator eine günstigere Abkühlung.

Wäschetrockner
Wenn man mal ehrlich ist – wer braucht im Sommer einen Wäschetrockner? Wer im Sommer die Wäsche draußen aufhängt kann bis zum 50 Euro sparen und profitiert außerdem vom angenehmen Duft des Lufttrocknens.

Elektronik
Heutzutage sind elektronische Geräte nicht mehr weg zu denken. Was viele nicht wissen: Oftmals fressen sie auch Strom, obwohl sie nicht angeschaltet sind. Allein durch das Ziehen des Steckers können Sie echtes Geld sparen.

Kühlschränke
Im Urlaub sollten Sie den Kühlschrank einfach ausschalten. Auch der Eisschrank sollte regemäßig enteist werden, denn bereits eine Eisschicht von einem Zentimeter kann den Stromverbrauch des Gerätes um 50% erhöhen.

Stromsparpotential im Sommer
4 (80%) 19 Artikel bewerten

Related Posts

Comments are closed.