Kosten und Energie beim Gasverbrauch sparen

Ein hoher Gasverbrauch kann viele Ursachen haben. Eine bedeutende Ursache ist oft die Unwissenheit der Nutzer über den Verbrauch. Nach einer hohen Gasrechnung ist es oft nicht nur mit einem Anbieterwechsel getan, denn die Verbraucher müssen selbst etwas für die Gasverbrauchreduzierung tun. Schon die kleinsten Veränderungen können zur Energie- und Kosteneinsparung führen. Es können sogar bis zu 100 Euro im Jahr können eingespart werden, wenn der Verbraucher sein Verhalten der Stromnutzung ändert.

Wie sparen?

Um eine angenehme Raumtemperatur zu bekommen, werden oftmals die Heizungen viel zu hoch aufgedreht, doch durch zu hohen Temperaturen geht oft nützliche Energie verloren. In den deutschen Haushalten entfällt ungefähr ein Viertel des gesamten Energieverbrauchs auf die Raumwärme. Wenn die Verbraucher eine sehr geringe Absenkung der Temperaturen vornehmen, wird eine deutliche Auswirkung auf den darauf folgenden Rechnungen sichtbar. Außerdem sollte man seine Heizungen regelmäßig entlüften.

Es gibt viele Faktoren die von dem eigenen Gasverbrauch abhängig sind. Ein sehr wichtiger Faktor ist dabei auch das regelmäßige durchlüften der Räume. Manch einer sieht es als effektiver, dauerhaft das Fenster angekippt zu lassen. Jedoch ist das tägliche mehrere Minuten lange Stoßlüften günstiger für den Energieverbrauch.

 

Bild: © Marco2811 – Fotolia

Kosten und Energie beim Gasverbrauch sparen
4.25 (85%) 16 Artikel bewerten

Related Posts

Comments are closed.