Markteintritt in Kanada: KBW beliefert neuen Vertriebspartner

ESIM Green Heating Solutions ist ein kanadischer Profi im Bereich der Heizkessel. Genau diesen Profi konnte RWE nun als Partner für seinen Markteintritt in Kanada gewinnen. Der kanadische Partner hat über das komplette Land verstreut ein dichtes Vertriebs- und Servicenetz.

„KWB Multifire“, KWBs Pellets- und Hackgutheizung, wurde vielversprechen auf die kanadischen Normen angepasst. Vor kurzem wurde der Pellets- und Hackgutheizung eine offizielle Zertifizierung bis 100 kW erteilt. Die Biomasseheizungen lassen sich für private Haushalte, Gewerbebetriebe und sogar kleinere Nahwärmenetze verwenden.

Der Verkauf der Heizungen konzentriert ich zunächst hauptsächlich auf die zwei größten Provinzen Kanadas, Quebec und Ontario, mit der höchsten Bevölkerungsdichte. Insgesamt leben in diesen beiden Provinzen etwa 20 Millionen Menschen.
Noch immer werden über 300.000 kanadische Heizungen in diesen zwei Provinzen mit Strom, Öl oder Gas betrieben, und das obwohl Kanada bekanntlich zu den waldreichsten Staaten überhaupt zählt. Ein Umdenken kam hier erst in den letzten Jahren ins Rollen. Man beginnt dort langsam zu erkennen, wie viel Potenzial des nachwachsenden und umweltfreundlichen Brennstoffs in den eigenen Wäldern vorhanden ist.

Der Geschäftsführer von KWB erklärt, dass er den nordamerikanischen Staat als einen wahren Zukunftsmarkt ansieht. Auch der Weg in die USA sei dann nicht mehr allzu weit.

Bild: pixabay.com

Markteintritt in Kanada: KBW beliefert neuen Vertriebspartner
4.04 (80.83%) 24 Artikel bewerten

Related Posts

Comments are closed.