Die Zukunft der Windräder

Im Zuge der Energiewende wird stets nach rentablen Möglichkeiten gesucht, erneuerbare Ressourcen möglichst effektiv auszunutzen. Windkraft ist dabei schon heute das wichtigste Standbein, das im Jahr 2013 rund 50 Milliarden Kilowattstunden produzierte. Doch der Staat streicht immer mehr Förderungen und Subventionen für neue Windpark-Projekte was die Zahl an Investoren senkt und so das Wachstum enorm verlangsamt. Betreiber sind deshalb darauf angewiesen, dem vorhandenen Standorte bestmöglich zu nutzen und vorhandene Anlagen so effektiv wie möglich laufen zu lassen. Dabei spielen vor allem folgende Punkte eine wichtige Rolle:

Wartung
Um hohe Erträge zu liefern muss die Technik der Windanalge stets auf dem aktuellsten Stand sein und darf keine Mängel aufweisen, die sich auf die Produktivität auswirken könnten. Deshalb ist regelmäßige Wartung unabdinglich

Überwachung
Damit die Anlagen rund um die Uhr problemfrei laufen ist eine ständige Überwachung nötig, denn nur so können Unterbrechungen schnell bemerkt und Ausfallzeiten gering gehalten werden.

Weiterentwicklung
Leider hilft teilweise auch die beste Wartung und Überwachung nicht viel, denn alte Anlagen arbeiten häufig weniger effektiv. Einige Unternehmen bieten deshalb Weiterentwicklungen für bestehende Windräder an, die mit Hilfe von Upgrades häufig sogar ihre Produktivität steigern können.

Servicesysteme
Um die genannten Punkte umzusetzen bieten diverse Unternehmen sogenannte Servicesysteme an, die Betreiber von Windanlagen unterstützen und ihren Kunden die Fernüberwachung abnehmen und Wartungen durchführen.

Upgrades
Um die Energieausbeute vorhandener Anlagen zu steigern wurden Angebote wie „WindWhisper“ entwickelt, die den Ertrag um bis zu 7% steigern können. Aber auch die Effizienz kann verbesser werden. Das Upgrade „WindBoost“ ermöglicht es z.B. die Nennleistung des Systemsum 220 Kilowatt zu erhöhen.

Im Zuge dieser Möglichkeiten scheint die Entscheidung des Bundes, Neuproduktionen weniger stark zu fördern gerechtfertigt. Anstatt den Horizont mit immer mehr Windrädern zu pflastern, sollte zunächst versucht werden so viel wie möglich aus den bereits vorhandenen herauszuholen.

 

Bild:  pixabay.com

Die Zukunft der Windräder
3.5 (70%) 4 Artikel bewerten

Related Posts

Comments are closed.