Was ist das Glühlampenverbot?

Das Glühlampenverbot ist eine Maßnahme Im Rahmen der Reduzierung der Treibhausgas-Emissionen bist 2020. Das verbot wurde 2009 durch das EU-Parlament beschlossen und beschränkt schrittweise den Verkauf und die Produktion herkömmlicher Glühbirnen. Durch das Verbot soll neben der Treibhausgas-Emission auch der Energieverbrauch gesenkt werden und neuen Technologien wie LEDs den Weg frei machen.

Warum wurden Glühlampen verboten?
Für das Verbot von Glühlampen gibt es gute Gründe, denn die Erfindung hat sich seit fast 100 Jahren kaum verändert und ist elektronisch sehr ineffizient, was an folgenden Tatsachen deutlich wird:

  • Glühlampen wandeln nur 5% der Energie die sie verbrauchen in Licht um
  • Die Kosten für den Betrieb der Lampe übersteigen den Kaufpreis um das mehr als 5-fache
  • Tauscht man eine Glühlampe durch LEDs aus können bis zu 70kg CO² gespart werden

Was bewirkt das Glühlampenverbot?
Durch das Glühlampenverbot werden vor allem die Bürger dazu gezwungen, andere Glühbirnen zu kaufen wie z.B. Energiesparlampen. Ohne das Verbot würden die Menschen weiter die günstigen Glühbirnen kaufen, auch wenn sie dadurch am Ende viel mehr Stromkosten bezahlen. Durch das Verbot sparen sie also nicht nur Geld, sondern schonen gleichzeitig die Umwelt.

Was ist das Glühlampenverbot?
4.06 (81.18%) 17 Artikel bewerten

Related Posts

Comments are closed.